Vertrauensleute-Hirschkaefer-Forum
Vertrauensleute-Hirschkaefer.de

Firmen drohen mit Entlassungen

#1 von Fiete , 15.12.2008 11:40

Jobabbau im großen Stil:
Jeder fünfte betroffene Betrieb würde bei einem
Mindestlohn von 7,50 Euro Stellen streichen.
Einige Branchen müssten besonders leiden.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/783/451495/text/

Fiete  
Fiete
Beiträge: 99
Registriert am: 16.03.2007


RE: Firmen drohen mit Entlassungen

#2 von Wingsupersport ( Gast ) , 14.03.2009 18:27

Zur Information:

Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen in allen Werken, liebe Besucher.


(Eingefügt von Admin)

Die Krise hat einen Namen: NIKOLIN!!!!!



Conti-Arbeiter werden gegen Werksschließung demonstrieren!!!!!!

Das ist der Anfang vom Ende in Stöcken!!



Was sind die Aussagen und Versprechen des Conti-Vorstandes noch wert??!!

Trotz Arbeitszeitverlängerung und Lohnverzicht ist es Ihnen vollkommen egal, was aus unseren Arbeitsplätzen wird!!

Trotz höchster Leistungen und Zusatzschichten gibt es nur einen Tritt in den Arsch für uns.

Wir sind es doch, die unseren Familien die Nachricht überbringen müssen, das bald Schluss ist mit dem Job bei der Conti.

Mit den Arbeitsplätzen unserer französischen Kollegen und denen in Hannover sind es 1900 Arbeitsplätze, die einfach auf den Müll geworfen werden. Es ist ein Vertrauens- und Rechtsbruch des Conti-Vorstandes. Das kann niemand verstehen. Wir haben die Schließung der PKW-Produktion in Hannover hinter uns.

Jetzt folgt der Todesstoß gegen die LKW-Reifenproduktion in Hannover. Es muss entschiedenen Widerstand gegen Arbeitsplatzabbau und Vernichtung geben. Es geht um jeden einzelnen Arbeitsplatz. Entschlossenes und gemeinsames Handeln für jeden einzelnen Arbeitsplatz ist notwendig. Lasst uns gemeinsam für die Zukunft unserer Familien kämpfen und handeln.

Ohne LKW-Reifen ist der gesamte Standort mit 2900 Beschäftigten gefährdet!!!

Jetzt ist es wieder Hannover!!! Kommt dann Aachen oder Korbach dran??? Hamburger Kollegen sind auch schon mehr als genug geprügelt worden und fürchten um Ihre Jobs!!!

Damit muss endlich Schluss sein. Wir können nur gemeinsam und geschlossen etwas erreichen.



Stoppt den Wahnsinn der Arbeitsplatzvernichtung!!!



Wir sehen uns am 17.03.09 um 14.30 Conti Stöcken, Tor 3

Wingsupersport
zuletzt bearbeitet 17.03.2009 07:55 | Top

RE: Firmen drohen mit Entlassungen

#3 von Uwe , 15.03.2009 14:25

@ Wingsupersport:

Liebe(r) Kollege/Kollegin,
schön dass Du Deinen Beitrag in unser Forum gestellt hast.
Vieleicht melden sich ja noch andere KollegInnen. Wie auch immer, ich möchte hier Deinen Aufruf noch einmal unterstreichen und wiederholen.

Zitat von Wingsupersport

... Wir können nur gemeinsam und geschlossen etwas erreichen.
Stoppt den Wahnsinn der Arbeitsplatzvernichtung!!!
Wir sehen uns am 17.03.09 um 14.30 Conti Stöcken, Tor 3


Ich werde dort sein, und möchte hiermit jede Kollegin und jeden Kollegen, die/der Zeit aufbringen kann, auffordern, sich an dieser Kundgebung zu beteiligen.
Heute Conti Stöcken und morgen




Bis denne denn
Euer Uwe

Have a nice Day!

Uwe  
Uwe
Admin
Beiträge: 310
Registriert am: 12.11.2006


RE: Firmen drohen mit Entlassungen

#4 von Uwe , 19.03.2009 13:59




Bis denne denn
Euer Uwe

Have a nice Day!

Uwe  
Uwe
Admin
Beiträge: 310
Registriert am: 12.11.2006

zuletzt bearbeitet 12.08.2010 | Top

RE: Firmen drohen mit Entlassungen

#5 von Patriarch ( gelöscht ) , 20.03.2009 11:25

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

Jürgen und Ich waren bei der Demo in Stöcken.Ich habe nicht nur den Reden der Politiker gelauscht, sondern

habe mich mit den Betroffenen unterhalten.Keine gute Stimmung unter den Contianern.Eine Mischung aus

Wut,Angst,Ohnmacht und Frust stellte ich fest...

Ich war enttäuscht, daß so wenig Leute von uns da waren.

Dieses so häufig vergewaltigte Wort Solidarität sollten sich einige,nicht nur von uns,einmal mehr zu Herzen nehmen.

Vielleicht noch besser aus ihrem Wortschatz streichen.

Euer Patriarch


Patriarch

   

Lohnplus weit unter EU-Durchschnitt
Die Abwrackprämie

Banner

Zurück zur Website der Vertrauensleute-Hirschkäfer

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor